Bilder einiger unserer "Kunden"
vor und nach dem Besuch von

"Gerdas Hundestübchen"


 

Frida vom Livendahl ist die Nachfolgerin von Kaya (siehe Regenbogenseite).

Frida mit Bonita und Juleen im Garten:

Klicken Sie auf "Frida".


 

"Miss Magic Melody vom Rauhen Holz", genannt Bella,
eine sehr liebe orangeschimmel Cocker-Spaniel Hündin,
kam mit 13 Monaten zu einem Pflegetermin aus Duisburg zu uns.

Frauchen hat sich alles genau angeschaut, um vieles zu Hause selbst machen zu können


 Bella und Juleen, ein Herz und eine Seele

Nach der obligatorischen Fotosession durfte Bella
noch mit Bonita und Juleen im Garten spielen:

Klicken Sie auf "Bella".


 

"Pepe von Rade", genannt Fietje, ein braunschimmel Cocker-Spaniel Rüde,
kam mit 7 Monaten zu seinem ersten Pflegetermin aus Hürth zu uns.

Fietje präsentierte sich als lustiges Kerlchen und ließ sich dank der Erziehung durch sein Frauchen gut bearbeiten.

 

Anschließend durfte im Garten noch mit unseren beiden Mädels gespielt werden:
Klicken Sie auf
"Fietje mit Fee und Bonita".


 

"Orient Express vom Schloss Hellenstein", genannt Jules, ein blauschimmel Cocker-Spaniel Rüde,
kam mit 9 Monaten zu seinem ersten Pflegetermin aus Köln zu uns. Er ist der kleine Freund von Mio.

Für das erste Mal hat er sich tapfer gehalten, auch wenn er an einigen Stellen sehr empfindlich reagierte.
Aber mit noch mehr Geduld und einigen Leckerchen haben wir auch diese Problemzonen bearbeiten können.

Und zur Belohnung durfte im Garten noch mit unseren beiden Mädels getobt werden:
Klicken Sie auf
"Jules und Mio mit Fee und Bonita".


 

"Diana's Calypso", ein roter Cocker-Spaniel Rüde, kam mit 7 Monaten zu seinem ersten Pflegetermin aus Herzogenrath zu uns.

Er ist der Nachfolger von Benji (siehe Regenbogenseite).

Sein sehr üppiges Haarkleid, das erst zum Teil ausgereift war, erforderte eine zeitaufwändige Bearbeitung. Obwohl er naturgemäß etwas unruhig stand, war er sehr lieb und hatte sich ein Leckerchen verdient.

 

 

Zur Belohnung durfte er dann auch noch mit Fee und Bonita im Garten toben.


  Ich bell' Dir was ins Öhrchen.


 

"Strolchi", ein 2-jähriger Pudel-Rüde aus Aachen
nach Kundenwunsch ohne Konturen bearbeitet
 

Und so sieht Strolchi mit 8 Jahren aus: Klicken Sie auf "Bonita und Strolchi".

Strolch ist inzwischen leider über die Regenbogenbrücke gegangen.


 


 

"Floh", 5 Monate alter Shih-Tzu Rüde
aus Stolberg

 

Bei seinem zweiten Besuch im Hundestübchen waren das Beischneiden seiner Pfötchen und das Freischneiden seiner Augen schon problemloser als beim ersten Mal.


der kleine Wilde

 

Jetzt bin ich schon drei Jahre alt,
aber mit dem Energiebündel Bonita halte ich locker mit.

Klickt mal auf:

"Bonita und ich"

 


 

"Kaya" aus Aachen, 8 Monate alte rote englische Cocker-Spaniel Hündin,

ließ sich nach anfänglicher Zurückhaltung problemlos zum ersten Mal trimmen.

Sie hat von Natur aus ein sehr schönes, glattes, seidiges und tief rotes Deckhaar.

 

Ihr Kopfhaar blieb wunschgemäß unbearbeitet.

 

 

Bei ihrem nächsten Besuch bedankte sich Kaya für die Pflege mit ein paar Kunststückchen, die Frauchen ihr beigebracht hatte.

 


 

"Schäng", 4 Jahre alter Mix-Rüde,

kam aus Spanien über Köln nach Aachen,

wo er Hectors Nachfolger wurde,
der vor kurzem über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Sein zotteliges Fell musste unbedingt in Form geschnitten werden.

Obwohl es der erste Pflegetermin in seinem Leben war,
präsentierte er sich verspielt, sehr lieb und geduldig.

 

 

 


 

"Lucky" aus Aachen, 5 jähriger Tiber-Terrier Rüde,
 
wurde uns zum Auskämmen und Beischneiden der Haare an Augen und Pfoten in einem sehr guten Pflegezustand gebracht.


 

Mein Name ist "Kim",
ich bin eine 13-jährige
Border-Collie-Mix Hündin
aus Langerwehe.

Sie wurde in einem sehr gepflegten Zustand vorgestellt.

Selbst ihre Zähne waren für ihr Alter tadellos.


Auch beim Baden

war Kim sehr lieb.

Ihre sehr dichte Unterwolle wurde ausgedünnt

und das Deckhaar modelliert.

 

Kim bedankte sich während der Arbeit durch zahlreiche Küsschen.

 


 


 
"Fynn vom Libellenteich"
aus Nonnweiler (Saarland)

2 Jahre alter hell-blauschimmel Cockerrüde

Dieser wunderschöne, stattliche Rüde wurde uns in einem erstklassigen Pflegezustand vorgestellt.

Nach anfänglicher Zurückhaltung wurde er während der Pflege immer zutraulicher.


 Fynn fühlt sich bei uns und unseren beiden Mädels mittlerweile wie zu Hause.


Eine Hauptarbeit war das
Modellieren der Behänge.

Aber auch die Pfoten und andere Körperpartien wurden bearbeitet.

Wo sind denn nun

die beiden Edelperlen?

Hallo!

Ich bin Fee und wer bist Du?

Fynns Herz schlägt nur für Fee.

Das Traumpaar.

Nun heißt es, Abschied nehmen.

Fynn hat noch eine weite Heimfahrt.

 


 


 
"Kelly", 11 Jahr alte sehr liebe und ruhige Border-Terrier Hündin wurde bei uns zum ersten Mal getrimmt.

Mit 6 Jahren bekam sie als "ausrangierte" Zuchthündin ein neues, gutes Zuhause. Nun genießt sie ihr "Rentenalter" in Stolberg.


 

 


 


 

Covanne vom Moosbachtal genannt "Cocky"
1 Jahr alter roter engl. Cocker-Spaniel Rüde aus Köln

Nun wurde es Zeit für das erste Trimmen. Da diese Arbeiten für ihn Neuland waren, war er demzufolge etwas nervös. Ansonsten ein sehr lieber, verspielter, hübscher Cocker.


 


 

"Puce" fr., Floh, 3 Jahre alte Rauhaar-Dackel Hündin aus Brühl

Sie war sehr lieb und angenehm zu bearbeiten.

 


 


 
Ich bin ein schwarz-weiß mit loh engl. Cocker Rüde mit dem Namen "Obelix vom alten Jäger"

Er war sehr verschmust, lieb und temperamentvoll.

Er kam ziemlich verschnitten aus einem anderen Hundesalon zu uns. Haare fehlten, wo sie sein sollten, dafür waren sie stehen geblieben, wo sie weg gemusst hätten. So konnten wir uns nur dem Standard des engl. Cockers nähern.

Erfreulicherweise kam er ansonsten in einem sehr gepflegten Zustand aus Kerpen zu uns.

 


 


 

Wolle von "Wolle"

"Blue Angel von Ester's Castle", genannt
"Wolle", 6-jährige, außergewöhnlich liebe
blauschimmel Cocker-Hündin aus Eschweiler, die sich bei uns gleich wie zu Hause fühlte

 


 


 
"Daysi", 15 Jahre alte

Golden Retriever-Cocker-Mix Hündin aus Stolberg,

der man ihr Alter nicht ansieht,

mit einem lieben und freundlichen Wesen.

 


 

 Unser Senior: "Camry", 17 Jahre alter Pekingese Rüde

kam aus Roetgen-Rott zum Durchkämmen, Baden und Beischneiden;
er war sehr lieb, aber altersgemäß etwas eigen

 


 


 
"Cica",
2-jährige liebe Hündin
(früher Spanien, jetzt Aachen)

Bei ihrem ersten Besuch wurde ihr Haar pflegeleicht gekürzt.

Als Rasse gibt Frauchen liebevoll "Senfhund" an, da jeder seinen "Senf" dazu getan hat.

 


 


2-jährige Labrador-Colli-Mix Hündin
"Xena" aus Stolberg

Bei ihrem ersten Friseurbesuch war sie anfangs sehr ängstlich. Während des Kürzens des Haarkleides wurde sie aber immer ruhiger und schenkte uns volles Vertrauen.

 


 

"Merlin", 1 Jahr alter lieber, ausgeglichener und selbstbewusster Malteser Rüde aus Eschweiler Merlin wurde sehr gepflegt vorgestellt. Obwohl es sein 1. Pflegetermin war, präsentierte er sich wie ein "alter Hase".

 

Gleich kommt Frauchen mich abholen.


Fast 1 Jahr später wurde Merlin uns wieder sehr gepflegt aber doch ziemlich zugewachsen vorgestellt.

Wunschgemäß wurde er im "Sommerlook" gestylt.
"Hab' ich nicht ein hübsches Köpfchen?"

 


 

 

Gini, luftig und flockig für die warme Jahreszeit geschnitten.

"Gini", 5 Jahre alte Kleinpudel Hündin aus Stolberg-Mausbach


 


 
"Xanto",
9 Jahre alter Border Terrier Rüde

aus Stolberg

Xanto ist im Alter von 14 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen.

Border Terrier sind freundlich, unkompliziert und äußerst intelligent, dabei liebenswürdig, anhänglich und anschmiegsam.
Es gibt sie in den Farben rot, weizenfarbig, graumeliert und blue and tan.
Ihr Haarkleid, das sich hervorragend trimmen lässt,  ist hart und dicht.


 

"Quinta von Burg Rode"
genannt Tessa,

6 Jahre alte liebe, braune Cocker Hündin,
die uns mit ihrem üppigen Haarkleid (obwohl nicht kastriert) aus Kerpen besuchte.

Das Ergebnis nach 2-stündigem Trimmen:

 


 


"Amadeus", 6 Jahre alter lieber und geduldiger Jack-Russell-Terrier aus Stolberg, der das Trimmen genoss.

 


 

"Leika" 6 Jahre alte Spitz-Mix Hündin aus Aachen,

auf Kundenwunsch mit Sommerschnitt

 

Auch beim Sommerschnitt achten wir darauf,
dass der Hund nicht nackt und damit der Sonne schutzlos ausgeliefert wird.

 


 


 

"Kira", 2-jährige Havaneser-Westi-Mix Hündin aus Stolberg

Ihr gepflegtes Haar konnte man sehr gut effilieren und mit dem Coat-King bearbeiten, ohne dass es mit der Schermaschine geschnitten werden musste; diese Arbeitsweise ist allerdings sehr aufwändig.
So behält Kira ihr natürliches Aussehen.


 
Kira ist hier 3 Jahre alt und wartet nach einer weiteren ihrer regelmäßigen Fellpflegen sehnsüchtig auf ihr Frauchen, von dem sie immer wieder in einem sehr gepflegten Zustand zu uns gebracht wird.

 


 

 

 

"Goliath vom Schnepfengrund", genannt "Gino", 8 Monate alt, aus Roetgen
Obwohl es sein 1. Trimmen war, präsentierte er sich wie ein Profi.
Sein ausgeglichenes, freundliches  Wesen machte das Bearbeiten zur Freude.


 


 
"Angie",
6-jährige Mix Hündin
aus Stolberg

Zum 1. Male beim "Hundefrisör".
 

Sie war sooo lieb und
sagte auf ihre Weise
"Danke".

Nach ihrem 2. Besuch zeigte sie uns ein paar Kunststückchen.

 


 

"Sparkling blue Pluto", genannt "Sammy", aus Aachen
1 Jahr alter blauschimmel Rüde
ein engl. Cocker aus holländischer Zucht

Wie klein auch die Hundewelt ist, zeigt seine Ahnentafel:
Meine Fee und Sammy haben "Kentucky Boy vom Rauhen Holz" als Großvater.


 

"Strubbel", 10-jähriger Pudel, kam mit der "spanischen Schur" aus Rott zu uns; er wurde vor 4 Monaten im spanischen Urlaub bearbeitet. Diese Vorbedingungen und zahlreiche Filzschnüre ließen eine standardgemäße Bearbeitung nur bedingt zu.
PS: Pudel haaren zwar nicht, MÜSSEN dafür aber alle 6 - 8 Wochen zum Nachschneiden vorgestellt werden.


 

Bin ich das da drüben?

Nun konnte auch für mich der Sommer kommen.

Die 6-jährige Yorki-Hündin "Cendy", genannt "Mucki", aus Aachen

Leider ist Mucki am 12.2.11 mit 12 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen
(siehe Regenbogenseite)


 

"Maja von Burg Rode", genannt Biene
6-jährige engl. Cocker-Spaniel Hündin aus Aachen
zum ersten Mal getrimmt, nachdem sie früher nur geschoren wurde
 
Bei Bienes zweitem Besuch ließ sich das Haar schon wieder leichter trimmen und bekam einen schönen Glanz.

 


 

Der 4-jährige Großspitz
"Ricky" aus Aachen

gebadet, getrocknet, gefönt, gekämmt, gekürt

 


 

"Sam", 1-jähriger Australian-Silky-Terrier-Mix Rüde aus Stolberg
im luftigen Sommerlook


 

"Mickey", ein 10-jähriger Malteser-Rüde aus Stolberg,
bei dem dank Frauchens Haarpflege das Arbeiten richtig Spaß macht.


 


 

"Max", 3 Jahre alter Norfolk Terrier Rüde
aus Laurensberg

 

Bin ich bald fertig?

Nun sind wir beide fertig!

Fellfarben des Norfolk Terriers: rot, weizen, grau, schwarz-loh oder grizzle
Haarkleid: hart und drahtig, dicht am Körper anliegend
wird nur getrimmt, nicht geschoren

Max hat allerdings ein Mischhaar (teilweise drahtig, teilweise weich),
was das Trimmen ziemlich erschwert.

 


 

Selbst die kleinsten Filzknötchen
müssen vor dem Baden
ausgekämmt und ausgebürstet werden.

Beim Baden kann durch Verwendung
einer entsprechenden Bürste
gleichzeitig massiert werden.

Bei sensiblen Hunden, wie es Gina ist,
nehmen wir uns besonders viel Zeit bei der Behandlung, um Vertrauen aufzubauen.

Gina, 4-jährige Shih-Tzu Hündin
aus Kelmis (Belgien)
(nach Kundenwunsch zurecht gemacht)


 

engl. Cocker, braunschimmel Hündin "Xindi"

Zupfen mit Fingerlingen

und Trimmen mit dem Coat-King

führt zu diesem Ergebnis.

"Xindi"

ist leider schon über die "Regenbogenbrücke" gegangen.

 


 

Die 6-monatige rote englische
Cocker-Spaniel Hündin "Shyla" aus Stolberg:
in diesem Alter ist das Haar zum Teil schon reif zum Trimmen.
So wurde zunächst der Rücken vom Welpenhaar "befreit".

(siehe Regenbogenseite)


 


 

Bereits einige Monate später war das Haarkleid sichtlich reifer und farbintensiver.
Shylas Frauchen dankte uns mit einem Blumenstrauß.

 


 

der 8-jährige black and tan Cocker
"Berry vom Heisenberg" (übrigens kastriert) aus Linnich
Der Trimmerfolg ist deutlich sichtbar.

Bei kastrierten Hunden wird sich in der Regel eine Behaarung entwickeln, die dem Welpenhaar sehr ähnelt. Mit viel Geduld kann man auch diese Hunde strippen und ihnen zu einem seidigen Haarkleid verhelfen, nur ist der Erfolg leider nicht von langer Dauer. Reicht ein Salonbesuch für "normale" Cocker alle drei bis vier Monate, so sollte der kastrierte Cocker etwa alle zwei Monate erscheinen.

Kopf total zugewachsen

fertig gestylter Kopf

Besonderes Augenmerk muss dem Behang (Ohren) gewidmet werden,
sonst kommt es hier schnell zu Verfilzungen
und im schlimmsten Fall zu Ohrentzündungen.

Wenn der Hund entspannt auf der Seite liegt, kann das Haar schichtweise an Bauch und Rückseite der Vorder- (Achselhöhlen / linkes Bild) und Hinterläufe (Innenschenkel / rechtes Bild) bearbeitet werden.
Auch, wenn an diesen Stellen keine Filzknoten sind, sollte dort die Schere eingesetzt werden, ohne dass es von außen sichtbar ist.
Ist der Cocker (aber auch jede andere Rasse) an diese Arbeitsweise gewöhnt,
so wird er es genießen.

 Die Innenseite eines Hinterlaufes ist schon gut durchgekämmt und von Filz befreit, die andere noch unbearbeitet.

Der Intimbereich des Rüden sollte aus hygienischen Gründen frei gehalten werden.

Berry ist inzwischen über die Regenbogenbrücke gegangen (siehe Regenbogenseite).


 

"Bina von der Forster Linde", eine schwarze englische Cocker-Spaniel-Hündin

     


 

Der einjährige Malteser-Rüde "Rexi"
aus Aachen.

Am ganzen Körper standen lange, gut durchgekämmte Haare, aber darunter ...

Vom Züchter nicht aufgeklärt, wurde Rexi bisher nur oberflächlich gepflegt und verfilzte so stark, dass die Filzmatten mühsam aufgeschnitten, mit der Hand auseinander gezogen und, da sie bis auf die Haut reichten, nur mit größter Vorsicht entfernt werden konnten.

Nach dem Bad mit Spezial-Shampoo und entsprechender Creme-Spülung wurde das Resthaar gefönt und aufgekämmt, so dass Rexi nicht als Nackthund das Hundestübchen verlassen musste.

 


 

Die 8-jährige "Cotón de Tuléar"-Hündin Sandy aus Broichweiden, die bei ihrem ersten Besuch wegen großflächiger  Verfilzung stark zurückgeschnitten werden musste, ohne sie aber kahl zu scheren.

 

Bei ihrem nächsten Besuch wurde sie zunächst gebadet

und sah dann nach dem Fönen (wir benutzen keine Fönbox, sondern Handföne) und nach dem Auskämmen standardgemäß so aus:

Die meisten Hunderassen sollten übrigens nicht zu oft gebadet werden, da dem Haar dabei Fett und Protein aus der Schutzschicht  entzogen wird. Das Abduschen der Pfoten, Beine, Bauch und After kann hingegen öfters mit lauwarmem Wasser erfolgen.

Wichtiger ist das tägliche Bürsten und Kämmen (nicht nur des Rückens!),
um Verfilzungen zu vermeiden und Ihrem Hund gleichzeitig eine Massage zu geben, die seine Durchblutung anregt. Besonders wichtig ist das Bürsten während des Fellwechsels. Dieser kann außerdem über die Nahrungsergänzung mit Omega 6- oder Omega 3-Fettsäuren unterstützt werden. Sie fördern die Hautfunktionen, stärken die Abwehrkräfte der Haut und haben positive Effekte bei Hautirritationen.

Die regelmäßige Fellpflege durch den Besitzer ist auch eine gute Gelegenheit  für einen kleinen Gesundheits-Check. Einfach die Haare scheiteln und die Haut begutachten. Auffälligkeiten wie anhaltende Schuppen, gerötete Stellen, trockene Risse oder ein übler Hautgeruch sollten sicherheitshalber vom Tierarzt untersucht werden.

- Nicht zu Unrecht gilt die Haut als Spiegel von
Gesundheit und Wohlbefinden des Hundes. -

 

 

Nur bei regelmäßiger Fellpflege zeigt sich der Cotón de Tuléar
- der Baumwollhund von Madagaskar - in seiner ganzen Schönheit.

 

Das Haar des Cotón de Tuléar ist ohne Unterwolle und fühlt sich baumwollartig an; daher sein französischer Name "Cotón". Er kann rein weiß - auch mit champagnerfarbenen Abzeichen an Kopf und Körper - oder auch schwarz-weiß sein.
Er sollte regelmäßig gründlich schichtweise gekämmt werden, da das Haar sehr schnell verfilzt.


 

Der 6-jährige Westi "Rocky"
aus Lichtenbusch

rechts um 10.00 Uhr


 

um 10.15 Uhr: beim Baden

- Beim Baden muss darauf geachtet werden, dass kein Wasser und kein Shampoo in die Gehörgänge gelangt. -

um 10.30 Uhr: mit Creme-Spülung,
die einige Minuten wirken muss

um 12.00 Uhr: "Endlich habe ich wieder den Durchblick!"


 

Der 12-jährige Shih-Tzu Rüde Bobby
aus Aachen

                    entfilzt und mit einem
Kreativ-Schnitt
nach Kundenwunsch

Im Sommer genießt Bobby in "Gerdas Hundestübchen" sogar outdoor-grooming.


 


 

Der 4 Jahre alte Jack Russell Terrier Rüde "Olly" aus Aachen

Oben links: während des Trimmens,
gezupft mit einem Trimmmesser;
Hals und Schulter noch unbearbeitet
Rücken fast fertig

Rechts: "Frauchen, wo bleibst du denn?
Ich bin doch schon lange fertig."

 


 

So sah braunschimmel Rüde

"Moritz vom Arnoldusritt"

aus Brand

vor der Behandlung aus.

 

Während der Pflege wird bereits die Stichelung in der Fellzeichnung sichtbar.

"Moritz" und sein Fell erstrahlen in neuem Glanze.


 

© gerdas-hundestuebchen.de